WLAN Verstärker TP-Link RE200 schräg untenÜbersicht

Der neue TP-LINK RE200 AC750 überzeugt neben seinen technischen Daten vor allem auch durch sein Design. Der WLAN Verstärker im modernen Design integriert sich unauffällig in die Wohnung und sieht richtig gut aus.Über den integrierten LAN-Port können z.B. Fernseher oder Spielkonsolen ohne WLAN Empfang direkt mit dem Netz verbunden werden.

Der neue WLAN Verstärker erreicht Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 750 MBit/s und ist damit nicht ganz so schneller wie unser Testsieger von AVM FRITZ!. Trotzdem bietet dieses Gerät genügend Leistung um auch die Wünsche von Power-Usern vollständig zufrieden zu stellen..

Der TP-Link RE 200 WLAN Verstärker lässt sich ebenfalls wie die Konkurrenz aus dem Hause AVM per Knopfdruck mittels WPS ins Heimnetz integrieren. Ähnlich wie Geräte der Konkurrenz zeigen auch bei diesem Gerät Signal-LEDs die WLAN-Stärke an und helfen bei der optimalen Positionierung des WLAN Verstärkers. Allerdings gefällt uns die Lösung von AVM FRITZ! mit den 5 separaten LEDs besser als die Lösung von TP-Link. Dafür überzeugt der WLAN Verstärker von TP-Link durch seine kompakten Abmessungen mit denen er fast überall Platz findet.

Reichweite

In unseren Tests war die Reichweite etwas niedriger als die unseres Testsiegers – das kann aber natürlich am etwas kleineren Gehäuse liegen welches weniger Platz für die 3 intern verbauten Antennen lässt. Die Reichweite war dennoch mehr als ausreichend und die Abweichung so gering, dass sie in der Praxis wahrscheinlich nur wenig Relevanz haben wird. Mit einer Stromaufnahme von rund 6,5 W genehmigt sich der TP-LINK RE200 AC750 WLAN Verstärker dennoch 1 W mehr als die Konkurrenz aus dem Hause AVM FRITZ!.

Unterstützung des 5 GHz Frequenzbandes

Beim TP-Link RE200 AC750 handelt es sich um einen Dualband WLAN Verstärker – d.h. er kann gleichzeitig sowohl 2.4 GHz als auch 5 GHz Signale verstärken. Der Vorteil zeigt sich vor allemin Ballungszentren, da es im 5 GHz Frequenzband deutlich weniger Störsignale gibt. Deshalb kann dieser WLAN Verstärker in einer solchen Umgebung seine Vorteile voll ausspielen. Außerdem bietet das 5 GHz Band deutlich höhere Übertragungsraten.

Installation

Auch dieser WLAN Verstärker verfügt über WPS-Button der die Einrichtung spielend einfach macht. Mit nur einem Knopfdruck ist der WLAN Verstärker in weniger als einer Minute mit dem bestehenden Netzwerk verbunden. Für zusätzliche Geräteeinstellungen hat der  WLAN-Repeater eine webbasierte Benutzeroberfläche, die sich im Webbrowser öffnen lässt. Damit lässt sich der Repeater z.B. auch als LAN-Brücke über eine vorhandene Powerline oder dLAN Installation nutzen.

Vor allem das kleine Gehäuse zur praktischen Anbringung an der Steckdose hat uns überzeugt. Es erlaubt eine einfache und flexible Installation. Zur Verbindung mit ihrem bestehenden WLAN drücken Sie zunächst die WPS-Taste am Router gefolgt von der WPS-Taste am Repeater. In weniger als einer Minute sind ist der WLAN Verstärker verbunden und kann zur Reichweitenvergrößerung, ohne weitere Konfiguration, innerhalb der WLAN-Reichweite in jede beliebige Steckdose eingesteckt werden.

Fazit/Wertung

Unsere Wertung

94/100

Vorteile

+ WPS zur besonders leichten und schnellen Einrichtung
+ Hohe Reichweite
+ 5 GHz Unterstützung
+ Schönes Design
+ Kompakte Abmessungen

Nachteile

– Keine Möglichkeit zur Verwendung als LAN-Bridge
– Etwas geringere Geschwindigkeit als der Testsieger