WLAN Verstärker: Wir haben die Testsieger 2017

Jeder WLAN Nutzer kennt das Problem. Eine Wohnung ganz ohne Kabel und Internet auf dem Sofa, am Küchentisch, im Bett, am Balkon, im Garten – so schön könnte es sein. In der Praxis sorgen aber massive Wände, mangelhafte WLAN-Router und ähnliches dafür, dass vom Signal nicht mehr viel übrig bleibt. Mit Hilfe von WLAN-Verstärker lässt sich die WLAN-Reichweite erhöhen. Wir haben uns die besten Modelle einmal näher angeschaut und im ausführlichen WLAN-Verstärker Test 2016 zeigen wir Ihnen welcher Verstärker sein Geld auch wirklich wert ist.

Die WLAN Verstärker Testsieger 2017

AVM FRITZ! WLAN Verstärker 1750E

TESTSIEGER

Preis: EUR 62,99

4.6 out of 5 stars (5265)

TP-Link RE200 AC750 WLAN Verstärker

2. Platz

Preis: EUR 26,97

3.9 out of 5 stars (5052)

AVM FRITZ! WLAN Verstärker 450E

3. Platz

Preis: EUR 78,90

4.5 out of 5 stars (1560)

Unsere WLAN Verstärker Empfehlung

Wir empfehlen auf Grund der geringen Anschaffungskosten für einen WLAN Verstärker, ruhig einen mit etwas mehr Leistung als aktuell nötig zu wählen. 

WLAN Verstärker Fritz WLAN Repeater 1750EUnsere Empfehlung wäre ein Allround-Gerät wie der AVM FRITZ! WLAN Verstärker 1750E. Dieses Gerät hat in unserem WLAN Verstärker Tests vollends überzeugt und man ist damit für alle Eventualitäten gerüstet. Man kann mit mehreren Geräten gleichzeitig Filme im WLAN streamen. Auch die Reichweite selbst bis in die letzten Winkel hat uns überzeugt. Mit dem AVM FRITZ! WLAN Verstärker 1750E erweitern sie zuverlässig ihr WLAN. Die Konfiguration ist kinderleicht und in weniger als einer Minute erledigt, nähere Information dazu finden Sie in unserem Testbericht.

Der WLAN Verstärker

Mit der zunehmenden Verbreitung von Smartphones und Tablets nutzen wir immer öfter das WLAN. Wer kennt es nicht? Im Sommer möchte man das schöne Wetter genießen und sitzt mit Tablet auf der Terasse/auf dem Balkon und hat keinen WLAN Empfang. Insbesondere in Neubauten mit der guten Wärmeisolierung durchdringt das WLAN-Signal oftmals nur 2 oder 3 Mauern. Was hilft es wenn ich in 2 Metern höhe auf dem Stuhl stehend einen super Empfang habe ich aber eigentlich gerne sitzen möchte?

Genau dafür gibt es WLAN Verstärker (auch WLAN Repeater oder Wireless Range Extender genannt) – einfach im Empfangsbereich des WLANs an eine freie Steckdose anschließen, mit dem bestehenden WLAN verbinden und schon hat man sein bestehendes WLAN Netzwerk erweitert. Falls ein Gerät nicht ausreichen sollte, weil sie ein sehr großes Haus/eine sehr große Wohnung habe kann man auch problemlos mehrere WLAN Verstärker verwenden um auch im letzten Winkel noch WLAN Empfang zu haben.

WLAN Verstärker Kaufberatung

Aus der inzwischen erhältlichen Vielzahl dann aber den richtige WLAN-Verstärker herauszusuchen kann als mühevolle Aufgabe erscheinen. Um Ihnen aber die Suche deutlich zu erleichtern, testen wir für Sie in unserem WLAN Verstärker Test nicht nur immer die neuesten Modelle der Verstärker, wir legen Ihnen hier auch bereits einen kleinen Kaufratgeber an die Hand.

Folgende Punkte helfen das Feld einzugrenzen:

Wie viele Personen verwenden Ihr WLAN und wofür?

Die mögliche Transfergeschwindigkeit stellt einen wichtigen Faktor dar – so kann z.B. bereits ein einzelner Videostream bis zu 9 MBit/s brauchen. Denken Sie mal nach welche und wie viele Geräte sie in ihrem WLAN haben. Laptop? Drucker? Fernseher? Smartphones? Tablets? Amazon Fire TV? Google Chromecast? usw. Häufig sind es mehr Geräte als man ursprünglich gedacht hat und es werden immer mehr. Außerdem werden die Bildschirme immer besser und die Menge der zu übertragenden Daten steigt ständig weiter. Mit zunehmender Entfernung vom WLAN Router bzw. WLAN Verstärker sinkt die Übertragungsrate naturgemäß ab, deshalb sollten sie auch wenn sie ihr WLAN nur wenig nutzen eine WLAN Verstärker mit mind. 300 MBit/s kaufen um für die Zukunft gerüstet zu sein und ich im Nebenzimmer noch immer mind. 100 MBit/s zu erreichen.

Qualtität

Auch bei den WLAN Verstärkern gibt es große Qualitätsunterschiede. Vor allem bei billigen No-Name-Produkten ist vorsicht geboten! Diese Geräte sind in der Regel rund um die Uhr in Betrieb und sollten daher besonders stromsparend sein. Außerdem kommt es bei Geräten von Billiganbietern häufig zu Verbindungsabbrüchen und nichts ist nervig als wenn z.B. ein Film abbricht weil die Verbindung nicht stabil ist.

Im WLAN Verstärker Test überprüfen wir nur die Produkte bekannter Marken, bei denen Sie sicher sein könne, dass Sie Qualität bekommen.

Außerdem unterscheiden sich die einzelnen Geräte u.a. durch die Qualität der verbauten Komponenten. Mit hochwertigen Antennen werden sie eine größere Reichweite außerdem haben hochqualitative Geräte meist eine längere Lebensdauer.

Einfache Konfiguration

Fast alle WLAN Router verfügen bereits über einen Knopf nur WPS Konfiguration. Bei den WLAN Verstärkern findet man diese allerdings häufig nur an den Geräten bekannter Markenhersteller. Damit ist es möglich den WLAN Verstärker mit einem Tastendruck in rund 30 Sekunden mit ihrem bestehenden WLAN zu verbinden. Sie müssen sich also nicht durch irgendwelche unverständlichen Menüs mit technischen Fachbegriffen kämpfen.

Zukunftssicherheit

Es wäre schade wenn sie sich jetzt einen WLAN Verstärker kaufen und bereits in einem Jahr einen neuen brauchen weil sie nicht auf die Unterstützung der neuesten Standards geachtet haben. Deshalb empfehlen wir Ihnen WLAN Verstärker die neben dem 2.3 GHz Frequenzband auch das neuere 5 GHz Frequenzband unterstützen. Da in den einzelnen Ländern unterschiedliche WLAN Kanäle freigegeben sind, achten wir auch darauf, dass die von uns empfohlenen Geräte die in Deutschland und Österreich erlaubten Kanäle unterstützen. Nur so ist gewährleistet, dass sich der WLAN Verstärker mit Ihrem bestehenden Netzwerk verbinden kann und die maximale Leistung erreicht.

Häufige Fragen Rund um die WLAN Verstärker

Was ist ein WLAN Repeater und was ist der Unterschied zum WLAN Verstärker?
Gar keiner, es gibt keinen Unterschied. WLAN Repeater ist lediglich die englische Bezeichnung für WLAN Verstärker und bezeichnet den gleichen Gerätetyp. Beide Geräte verstärken ein bereits vorhandenes WLAN-Signal um die Reichweite zu erhöhen. Lesen Sie hier wie ein WLAN-Verstärker funktioniert.
Welche Alternativen gibt es zum WLAN Verstärker?
Natürlich das gute alte Netzwerkkabel aber wer möchte schon Netzwerkkabel durchs gesamte Haus ziehen? Wir haben uns für Sie die besten Alternativen zum WLAN Verstärker angesehen und getestet.
Was bedeutet 2.4 GHz und 5 GHz?
Damit werden zwei unterschiedliche Frequenzbereiche bezeichnet. 2.4 GHz ist der etwas ältere aber weiter verbreitete Frequenzbereich und unterstützt Geschwindigkeiten bis zu 300 MBit/s. Der neuere Standard 5 GHz unterstützt auch höhere Geschwindigkeiten hat dafür aber eine etwas geringere Reichweite. Damit sie ihren WLAN Verstärker mehrere Jahre verwenden können sollten Sie sich ein Gerät kaufen, welches beide Frequenzbereiche unterstützt.
Was bedeutet "MBit/s" bzw. "MBps"?
Darunter versteht man einen Indikator für die Transfergeschwindigkeit. Diese Einheit gibt also die Transferrate in Millionen Bits pro Sekunde an. Meist wird damit die theoretische Übertragungsgeschwindigkeit eines Verstärkers angegeben. Um sich etwas mehr darunter vorstellen zu können kann es helfen die MBit/s in MegaByte pro Sekunde umzurechnen – hierfür muss man einfach die Angabe durch 8 dividieren. Folgende Umrechnungstabelle zeigt die WLAN Verstärkern gebräuchlichsten Angaben über die Transfergeschwindigkeit:

MBit/s MByte/s
54 6,75
100 12,5
125 15,625
300 37,5
450 56,25
600 75
1300 162,5
6700  837,5
Wie viele MBit/s brauche ich?
Das kann nicht so allgemein beantworten und hängt stark von ihrem Verwendungszweck ab. Möchten Sie lediglich Internet surfen so reicht mit ziemlicher Sicherheit auch ein Gerät mit 54 oder 100 MBit/s. Wenn sie aber Filme streamen wollen oder mehrere Person in Ihrem Haushalt das WLAN intensiv nutzen, dann sollten sie zu einem Gerät mit mind. 300 MBit/s greifen.

Beachten Sie, dass es ständig neue Anwendungsmöglichkeiten gibt die nach immer höhere Transfergeschwindigkeiten verlangen. Planen Sie für die nächsten Jahre voraus und besorgen sie sich bereits jetzt einen WLAN-Verstärker welcher mind. 300 MBit/s unterstützt.

Wofür stehen "WPA" und "WPA2"?
WPA und WPA2 bezeichnen zwei unterschiedliche WLAN-Verschlüsselungen. Wobei WPA veraltet ist und als unsicher gilt, da es von Profis innerhalb weniger Minuten geknackt werden kann. Aus diesem Grund sollten Sie ausschließlich WPA2 verwenden. Falls sie noch ältere Geräte (z.B. WLAN-Drucker) haben welche WPA2 noch nicht unterstützen, dann sollten sie diese ebenfalls austauschen. Aus diesem Grund empfehlen wir ausschließlich WLAN Verstärker welche die WPA2 Verschlüsselung unterstützen.